Shootings auf Basis von TFP Verträgen

Als Hobbyfotograf steht bei mir in erster Linie der Spaß am Hobby aber auch der Anspruch an fotografisch hochwertigen Ergebnissen im Vordergrund.

Bei der "Arbeit" mit Models gibt es hierfür sogenannte TFP Verträge.

Allgemein dient ein solcher Vetrag der Absicherung der Teilnehmer, also Model und Fotograf.
Auf der einen Seite möchte der Fotograf natürlich das Recht haben, gelungene Aufnahmen zu veröffentlichen. Hierbei sind die persönlichkeitsrechte des Models zu wahren.
Auf der anderen Seite hat das Model das Recht auf eine Auswahl guter, bearbeiteter Aufnahmen.
Meist sind das 5-10 Aufnahmen.

Ein seriöser Fotograf, gerade im Hobbybereich, wird natürlich nie ein Foto veröffentlichen, auf dem sich das Model absolut nicht gefällt!

Hier können sie sich einen solchen TFP Vetrag ansehen bzw herunter laden, wie ich sie bisher verwendet habe. Natürlich kann man diesen bei Bedarf anpassen.

TFP Vertrag